Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Volltextsuche

Das Programm "Integration durch Ausbildung"

Ziele des Programms
  • Beratung und Unterstützung zugewanderter Jugendlicher und junger Erwachsener
    in der Such- und Bewerbungsphase für einen Ausbildungsplatz und im ersten halben Jahr
    der Ausbildung
  • Beratung und Unterstützung von Unternehmen bei der Gewinnung und Einstellung von Auszubildenden mit Migrationshintergrund, die im Landkreis Schwäbisch Hall wohnen
  • Beratung und Unterstützung von Unternehmen bei allen Fragen zur Ausbildung im ersten
    halben Jahr der Ausbildung

  

Das Programm „Integration durch Ausbildung“ wird während der Coronakrise vorwiegend per Telefon und Mail durchgeführt. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die unten aufgeführten Ansprechpartner.

 

Zielgruppen des Programms

Jugendliche und junge Erwachsene

  • Alter: 15 – 27 Jahre
  • Geflüchtete im Asylverfahren mit guter Bleibeperspektive (Syrien und Eritrea)
  • Zugewanderte aus EU-Ländern
  • Zugewanderte aus Drittstaaten im Rahmen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes
  • Junge MigrantInnen mit einem gesicherten Aufenthaltsstatus (mind. ein Jahr Aufenthaltserlaubnis)


Unternehmen

  • Unternehmen mit Beratungsbedarf zum Themenfeld zugewanderte Auszubildende
  • Unternehmen, die zugewanderte Auszubildende aus dem Landkreis Schwäbisch Hall suchen
    oder ausbilden

  

Beratungsinhalte

für Jugendliche und junge Erwachsene

  • Allgemeine Fragen zu Ausbildung und Beruf in Deutschland
  • Unterstützung bei der Ausbildungs- und Berufswahl
  • Unterstützung bei der Unternehmenswahl
  • Unterstützung beim Finden eines geeigneten Ausbildungs- und Praktikumsplatzes
  • Erarbeitung einer Bewerbungsstrategie
  • Hilfe bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Unterstützung in der Ausbildung im ersten halben Jahr nach Ausbildungsbeginn
  • Information über Berufsbilder und Ausbildungsinhalte

 

für Unternehmen

  • Gewinnung zugewanderter Auszubildender aus dem Landkreis Schwäbisch Hall
  • Unterstützung im ersten halben Jahr nach Ausbildungsbeginn
  • Ansprechpartner bei auftretenden Problemen im Ausbildungsverhältnis
  • Hilfe zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen
  • Beratung zu weiteren Unterstützungsangeboten (z. B. Qualifizierung, Sprachkurse, …)

 

Kontakt


Landratsamt Schwäbisch Hall
Amt für Migration
Fachbereich Integration
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

 
Ansprechpartner


Standort Crailsheim
In den Kistenwiesen 2/1
74564 Crailsheim

Frau Hubl
Tel.: 07951 492 5493
Mobil: 0151 26364727
E-Mail

Herr Neth
Tel.: 07951 492 5491
Mobil: 0170 7772314
E-Mail

 

Standort Schwäbisch Hall
Karl-Kurz-Straße 44
74523 Schwäbisch Hall

Frau Aruqi
Tel.: 0791 755 6621
Mobil: 0175 7341088
E-Mail

 

Das Beratungsangebot ist freiwillig, kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Programmflyer


Flyer für junge Menschen
Flyer für Unternehmen

 

 

Förderung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Weitere Informationen