Schwäbisch Hall Integration (Druckversion)

Lexikon für Zuwanderer

04. Gesundheitsfürsorge

1.  Ärzte

Weitere Hilfen zur Suche nach entsprechenden Ärzten:

Ärzteliste (WEISSE LISTE)


2. Krankenhäuser

Im Landkreis Schwäbisch Hall gibt es 2 Krankenhäuser:


Evang. Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall gGmbH
Am Mutterhaus 1
74523 Schwäbisch Hall

Tel.: 0791/753-0
Klinikum Crailsheim gGmbH
Gartenstr. 21
74564 Crailsheim

Tel.: 07951/490-0


Wenn sie nachts oder am Wochenende dringend ärztliche Hilfe brauchen, können Sie auch in die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses fahren.
Sollten Sie bei einer sehr schweren Erkrankung oder wegen eines Unfalles einen Krankenwagen benötigen, so können Sie diesen unter der Telefonnummer 19222 oder 112  anfordern.

3.   Apotheken
 
Stellt Ihnen der Arzt ein Rezept aus, so können Sie sich dieses in einer „Apotheke“ abholen. Erwachsene müssen evtl. einen Eigenbeitrag leisten (=Zuzahlung). Ob Sie von Zuzahlungen befreit werden können, fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse oder ihrer Leistungsbehörde.

Apotheken haben zu den normalen Ladenzeiten geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten, nachts und an Feiertagen gibt es Notdienste, meistens bei einer Apotheke im Ort oder bei kleineren Gemeinden zum Beispiel in der Nachbargemeinde. Fahren Sie zur nächsten Apotheke an Ihrem Ort. Selbst wenn diese geschlossen ist, wird dort angezeigt, welche Apotheke Notdienst hat.


 

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Amt für Migration
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall
Tel.:  0791/755-7494
Fax:  0791/755-7495


Besucheradresse

Karl-Kurz-Straße 44
74523 Schwäbisch Hall

http://www.integration-sha.de/de/lexikon-fuer-zuwanderer.html